Neujahrsempfang mit Ehrungen

Welche Schwächen hat unser Bildungssystem? Und wie können wir sie beheben? Diese Fragen stellte der Bildungspolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Hans Ullrich Pfaffmann am Sonntag, 30.1. 2011, im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs der Gautinger SPD im Schloss Fußberg.

Weiterlesen

Würmtal-SPD für die Energiewende

„Gegen Atomenergie und für die Energiewende“ heißt das Thema eines Vortrags- und Diskussionsabends der Würmtal-SPD mit SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen in Gräfelfing am Donnerstag, 13. Januar 2011, um 20 Uhr im Bürgerhaus (direkt am S-Bahnhof). Über den aktuellen Stand lokaler Energiethemen berichten außerdem die Ortsvorsitzenden Heidi Plank-Schwab (zum Hackschnitzelheizkraftwerk Gräfelfing) und Julia Ney, Gauting, (zur Entwicklung des Projektes Regionalwerk Würmtal). Die Moderation übernimmt der Kraillinger OV-Vorsitzende Stephan Bock. Zu dieser Veranstaltung laden die Ortsvereine von Gräfelfing, Planegg, Neuried, Krailling und Gauting ein.

Jahresausklang mit Punsch und Lesung eines Tatort-Kommissars

Zum Jahresausklang lädt die Gautinger SPD am Mittwoch, 15. Dezember um 19.30 Uhr, zu Punsch mit Lesung ins Theatercafé des Bosco: Der Tatort-Schauspieler Gregor Weber liest heitere Episoden aus seinem Buch „Kochen ist Krieg“. Danach folgt etwas weniger Martialisches über Weihnachten. Weber ist nicht nur Kriminalhauptkommissar Stefan Deininger im „Tatort“ aus Saarbrücken, sondern im wirklichen Leben auch Gautinger Bürger und Mitglied der Sozialdemokraten in der Würmtalgemeinde. Der 42-jährige Schauspieler (unter anderem in der TV-Produktion „Stauffenberg“ und dem oscargekrönten Streifen „Spielzeugland“) hat als zweite Karriere bei Sternekoch Kolja Kleeberg in dessen Berliner Lokal eine reguläre Ausbildung zum Koch absolviert. Die Erfahrungen daraus sowie aus der Arbeit in verschiedenen Restaurantküchen hat er in seinem Buch „Kochen ist Krieg! Am Herd mit deutschen Profiköchen“ humorvoll zusammengefasst.

Gautinger SPD mit neuem Vorstand

Die Mitglieder der Gautinger SPD haben einen neuen Vorstand gewählt: Nach vier Jahren an der Spitze des größten Ortsvereines im Landkreis Starnberg wird Günter Meier von Julia Ney abgelöst.

Die 33-Jährige Kommunikationsberaterin hat im vergangenen Jahr gemeinsam mit Maja Zorn und Dr. Jürgen Schade bereits die populäre Veranstaltungsreihe „Politischer Club der Gautinger SPD“ gegründet. Ein Weg, den sie weiter beschreiten will – um die Präsenz der Partei in Gauting auch künftig zu stärken.

Weiterlesen

,

Finanzkrise – womit müssen wir noch rechnen: 3. Veranstaltung des Politischen Clubs der Gautinger SPD wieder ein voller Erfolg

Über 70 Gäste konnten die Moderatoren Julia Ney und Dr. Jürgen Schade bei der 3. Veranstaltung des Politischen Clubs der Gautinger SPD im vollbesetzten Theatercafes im Bosco begrüßen.

Zwei Stunden lang diskutierten sie mit den geladenen Referenten Dr. Ernst Wolowicz, Kämmerer der Stadt München, Carsten Mumm, Leiter Portfoliomanagement, Bankhaus Donner und Reuschel und Dr. Klaus Abberger, Koordinator Konjunkturumfragen, ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V.

Weiterlesen

Gegen Google Street View: Widerspruchsdokument zum Download

Google Street View: Jeder Bürger kann sich schützen Auch Gemeinde erwägt Widerspruch gegen Veröffentlichung von Fotos öffentlicher Gebäude
Fotos von Gebäuden, Passanten, Pkw: Aktuell fahren durch Deutschlands Straßen die Autos von Google Steet View, um jedes Haus zu knipsen – und alles, was gerade am Gehsteig steht oder geht. Diese Bilder werden anschließend auf Google veröffentlicht. Wer das nicht möchte, muss dagegen Widerspruch einlegen – und zwar persönlich. Die SPD Gauting setzt sich für den Datenschutz ein und unterstützt alle betroffenen Bürger dabei, gegen die Veröffentlichung vorzugehen. „Auf unserer Homepage www.spd-gauting.de haben wir ein Widerspruchs-Musterformular zum Herunterladen hinterlegt“, erklärt die Fraktionssprecherin der SPD im Gemeinerat, Petra Neugebauer. Dieses kann man per Post oder E-Mail an Google schicken und so verhindern, dass Bilder des eigenen Hauses im Netz zu sehen sind. Alle Details plus Adressen finden sich auf www.spd-gauting.de.
Weiterlesen

Nachrückerin für frei gewordenen Sitz im Gemeinderat

Zum Nachrückverfahren im Gautinger Gemeinderat nach dem Ausscheiden Sebastian Duschs erklärt die stellvertretende Vorsitzende des Vorstands und Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Gauting, Petra Neugebauer:
Die SPD-Fraktion im Gautinger Gemeinderat wird die Lücke, die durch das Ausscheiden Sebastian Duschs entstanden ist, sehr schnell wieder schließen. Die zeitweise Vakanz ist hauptsächlich dem Terminkalender des Gemeinderats geschuldet.
Nachdem Harald Schneider aus gesundheitlichen und Corinna Böttcher aus beruflichen Gründen darum gebeten haben, das Mandat nicht wahrnehmen zu müssen, wird nun, vorbehaltlich der Anerkennung der von Schneider und Böttcher geltend gemachten Gründe durch den Rat, Lore Krumbholz aus Stockdorf nachrücken.
Weiterlesen

Veranstaltung „Zukunft der Grundschule Gauting“ im Bosco am 14. Juli 2010

Wie geht es weiter mit der Grundschule Gauting? Neubau oder doch Sanierung, Sprengelaufteilung oder Klassen-Trennung, was passiert mit Turnhalle und Hort?
Seit dem Deckeneinsturz in der alten Grundschule mehren sich Gerüchte und offene Fragen.
Um diese kompetent und verlässlich zu beantworten, lädt die SPD Gauting am Mittwoch, 14. Juli um 19.30 Uhr, alle interessierten Bürger, besonders die Eltern und die Anwohner der Postwiese, ins Bosco zu einer Informationsveranstaltung ein:

Weiterlesen

Mehr Transparenz für Gautings Bürger

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, sehr geehrte Ratskolleginnen und -kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,
Toll! Ich muss schon sagen, ich war sehr begeistert, als ich in der Zeitung lesen konnte, dass es jetzt endlich das gibt, wovon Kommunalpolitiker träumen:

  • Investitionen in die Infrastruktur
  • Jugendstarthilfe 1000 Euro
  • Kostenlose Kindergartenplätze etc.

um nur drei Beispiele zu nennen.
Weiterlesen

Neujahrsempfang 2010 der Gautinger SPD mit zahlreichen Gästen

Zum traditionellen Neujahrsempfang hatte die Gautinger SPD Mitglieder und Freunde in diesem Jahr erneut ins Schloss Fußberg eingeladen – von der Tradition abweichend allerdings nicht am Vormittag, sondern erst um 17.00 Uhr.
Die frühe winterliche Dämmerung war für die Gäste offensichtlich kein Hinderungsgrund. Der Schwanthaler Saal war schon vor Beginn rappelvoll; viele Teilnehmer blieben, weil ohne Stuhl, auf ihre Standfestigkeit angewiesen.
Weiterlesen