Beiträge

,

Volles Haus beim Neujahrsempfang 2014 der Gautinger SPD

Kein Stuhl blieb frei im Schwanthalersaal des Schlosses Fußberg, als die Gautinger Sozialdemokraten zum traditionellen Neujahrsempfang baten. Vielleicht lag es am Gastredner Franz Maget, der auf die Anfrage des Ortsvorsitzenden Dieter Appel spontan zugesagt hatte, vielleicht auch am Kommunalwahlkampf, der jetzt auf volle Touren kam. Maget, der als Oppositionsführer viele Jahre lang die bayerische Politik mitgestaltet und jüngst ein Buch darüber geschrieben hat („Es geht auch anders . . . Politische Bilanz eines bayerischen Sozialdemokraten“), begann denn seine Rede auch gleich mit einem leidenschaftlichen Plädoyer für Willy Brandts Motto „Mehr Demokratie wagen“. Gerade auf der kommunalen Ebene habe der Bürger die meisten Möglichkeiten, den Politikern auf die Finger zu schauen und das Gemeinwohl selbst aktiv mitzugestalten. Damit nahm er das Thema auf, das Bürgermeisterkandidatin Petra Neugebauer bei der Vorstellung ihres Wahlprogramms angesprochen hatte. Unter dem Stichwort „aktive Bürgergemeinde“ erläuterte sie dieses Konzept, das sie bei einer zentralen Wahlkampfveranstaltung am 25. Februar im Kulturzentrum bosco noch vertiefen möchte. Es ist der Weg, den der Bürgermeister von Weyarn, Michael Pelzer, in seiner Gemeinde schon vor 20 Jahren eingeschlagen hat und den Petra Neugebauer mit ihm an diesem 25. Februar diskutieren möchte. Kernpunkte sind die Möglichkeiten, den Bürger und seine Kompetenzen viel mehr in die kommunale Politik einzubinden.
Weiterlesen

Mit Julia Ney und einer starken Kreistagsliste geht es in den Wahlkampf

Julia Ney wurde auf dem Nominierungsparteitag der Kreis-SPD einstimmig zur Landratskandidatin gewählt. Auch die 60-köpfige Kreistagsliste wurde einstimmig verabschiedet. Nun geht es mit einer starken Kandidatin und einer starken Liste in den Kommunalwahlkampf 2014.
Die Homepage von Julia Ney wurde unmittelbar nach ihrer Nominierung freigeschalten: www.julia-ney.de. Auch die Kreistagslisten steht hier schon zur Verfügung. Einen Bericht vom Nominierungsparteitag gibt es hier.
Julia Ney setzt in ihrem Wahlkampf vor allem auf Austausch und Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern. Im Internet können sie über www.julia-ney.de, aber auch über Facebook und Twitter mit ihr in Kontakt aufnehmen.

Die Zeit ist reif für eine Landrätin

Der Vorstand des SPD Kreisverbands Starnberg hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, die 1. Vorsitzende Julia Ney als Landratskandidatin für die Kommunalwahl 2014 ins Rennen zu schicken.

Die 36-jährige Julia Ney setzt somit ihre aufstrebende politische Karriere fort: Vor fünf Jahren in die SPD eingetreten hat es die gelernte Redakteurin von Anfang an gereizt, selbst zu gestalten und aktiv Politik machen zu können – erst als Pressesprecherin des Ortsvereins Gauting, dann als Vorsitzende und seit Kurzem als 1. Vorsitzende des SPD Kreisverbands.

weiterlesen auf www.spd-kreis-starnberg.de

,

Gautinger SPD wählt neuen Vorstand

Stabwechsel im Vorstand der Gautinger Sozialdemokraten: Weil Julia Ney als Referentin von Fraktionschef Markus Rinderspacher im bayerischen Landtag beruflich alle Hände voll zu tun hat, hat sie den Vorsitz im Ortsverein niedergelegt und ist in die zweite Reihe zurückgetreten. Bei der turnusmäßigen Neuwahl bestimmte die Mitgliederversammlung Dieter Appel zum neuen Vorsitzenden. Stellvertreter wurden Julia Ney und Günter Meier, Schatzmeisterin Helga Däbritz erhielt für ihre Kassenführung großen Beifall und wurde erneut mit diesem Amt betraut. Als Schriftführer rückte Ingo Hugger in den Vorstand nach, weil der bisherige Amtsinhaber Nicolas Pott aus der Gemeinde weggezogen ist. Weiterlesen

Gautinger SPD will Postwiese erhalten

Die Gautinger SPD ist gegen eine Bebauung der Postwiese und fordert die Gemeindeverwaltung auf, Alternativ-Standorte für ein neues Polizeigebäude zu überprüfen. Sie reagiert damit auf Überlegungen im Gautinger Rathaus, einen Teil des Grundstücks an das bayerische Innenministerium zu verkaufen, das dort eine neue Polizeidienstelle bauen möchte.  Weiterlesen

Volles Haus bei SPD-Diskussion in Gauting

Beinahe hundert interessierte Gautinger füllten das Theater-Café im Kulturzentrum Bosco, als der SPD-Ortsverein mit Experten darüber diskutierte, ob es nun mehr Frust oder mehr Freude bereite, in Gauting einzukaufen. Während die beiden erfolgreichen Geschäftsleute Petra Fischer-Szonn  (Einrichtungen) und Joachim Heinzelmann (Wein&Geist), betonten, dass es vor allem auf die Persönlichkeit und das Engagement des Inhabers ankomme, gaben der örtliche Immobilienmakler Stefan Bertold sowie Christian Hörmann von der Marktforschungsgesellschaft Cima zu, dass noch einiges verbessert werden könnte, wie zum Beispiel das Erscheinungsbild (Stufen, Arkaden, Beleuchtung). Knackpunkt allerdings seien die Größe und die Lage im Ort. Weiterlesen

,

Gautinger SPD mit Pronold steil bergauf

Steil geht es schon hinauf, wenn man den direkten und damit kürzesten Weg nimmt. Aber das hatten die „Roten“ sich selber eingebrockt, als sie am Samstag bei strahlendem Wetter in Garmisch-Partenkirchen zum Ausflugslokal Eckbauer aufstiegen und dabei ganz schön ins Schwitzen gerieten. Davon blieb auch der SPD-Landesvorsitzende Florian Pronold nicht verschont, der die Genossen aus Gauting und dem Kreisverband Starnberg bei ihrem Ausflug begleitete. Weiterlesen

Gautinger SPD lädt Seniorenbeirat zum Gespräch

Die Gautinger SPD begrüßt das Engagement des Seniorenbeirats, der sich unermüdlich für ein altengerechtes Wohnen am Ort einsetzt. „Wir wissen, dass wir viele Projekte in Gauting, wie etwa die Insel, dem tatkräftigen Einsatz von Seniorenbeirat und Gemeinde zu verdanken haben“, betont die Gautinger Ortsvereinsvorsitzende Julia Ney. Marianne Fürnrohr vom Seniorenbeirat hatte sich zuletzt im Mai mit der Bitte an den Gemeinderat gewandt, seniorengerechtes Wohnen als wichtiges Projekt in und für Gauting zu berücksichtigen.

Weiterlesen

Rotes Sofa der Jusos macht Station in Gauting: Aktion ein voller Erfolg

Auf welchem Weg informieren sich Jugendliche über Politik? Welche Themen interessieren sie besonders? Wird im Freundeskreis über aktuelle politische Entwicklungen debattiert? Diese und weitere 14 Fragen haben die Jusos im Landkreis Starnberg auf einem Fragebogen zusammen gestellt: Ziel war es, mehr über die politischen Interessen und Aktivitäten der Jugendlichen zu erfahren. Um die Zielgruppe zu erreichen tourten sie mit einem Roten Sofa durch den Landkreis – und machten auch im Gauting vor dem JUZ Station. Als Ansprechpartner mit dabei war ebenfalls die Gautinger OV Vorsitzende Julia Ney sowie die Gemeinderäte Dr. Jürgen Sklarek und Dr. Christel Freund.
Weiterlesen

Mit Unterstützung von SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen: Ortsvereine des Würmtals eröffnen gemeinsames Bürgerbüro

Die Zusammenarbeit der SPD-Ortsvereine im Würmtal verstärkt sich zunehmend – nun eröffnen die Ovs Planegg, Krailling, Gauting, Gräfelfing und Neuried ein gemeinsames Bürgerbüro: Täglich haben nun Interessierte, SPD-Mitglieder sowie Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, ihre Anliegen, Anregungen und Ideen mit den Politikern zu diskutieren.
Weiterlesen