Veranstaltungstipp: Länder an der Schwelle – Kurdistan-Irak. Vortrag, Ausstellung, Lesung, Filme des Theaterforums im Bosco Gauting

Sonntag, 10. April 2016, 20 Uhr, bosco, Gauting – Eintritt frei

Foto-Ausstellung von Martin Weiss und Vorträge von Martin Weiss und Abbas al-Khashali zur Situation im Irak.

Martin Weiss arbeitete bis zu seinem Ruhestand als Referent für Außenpolitik der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag mit der regionalen Spezialisierung auf Südosteuropa, Naher und Mittlerer Osten. Zur Zeit berät er Institutionen wie Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Technisches Hilfswerk, Stiftung Wissenschaft und Politik und diverse NGOs.

Abbas al-Khashali arbeitet als Redakteur bei der Deutschen Welle und stammt aus der südirakischen Stadt Basra, seit 2000 lebt er in Deutschland.

 

Länder an der Schwelle. An der Schwelle wohin?

Mit diesen Veranstaltungen zum Irak eröffnet das Theaterforum im bosco Gauting eine neue Reihe, in der von Zeit zu Zeit ein kritischer Blick auf Länder gerichtet werden soll, die an der Schwelle zu Krieg und Zerstörung ihrer Lebensgrundlagen stehen, an der Schwelle zu Verelendung und Armut, zum kompletten Verlust von Kultur und Geschichte, oder aber auch zum Wandel und zur Entwicklung von einer totalitären zu einer demokratischen Gesellschaft.

Durch Literatur, Fotos, Filme und Musik und Vorträge soll zu Diskussionen und zu eigener Meinungsbildung angeregt werden. Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Dienstag, 12. April 2016, 20 Uhr, bosco, Gauting – Eintritt € 9, Schüler € 6

Film: „Turtles can fly – Schildkröten können fliegen“  von Bahmann Ghobadi (Iran/Irak 2004)

Kurz vor dem Sturz Saddams verdienen Waisenkinder in einem kurdischen Flüchtlingslager unter Todesgefahr ein bisschen Geld mit dem Aufspüren von Landminen… Bewegende Bilder aus einer Welt, wie man sie nicht alle Tage auf der Leinwand sieht.

 

Freitag, 15. April 2016, 20 Uhr, bosco, Gauting – Eintritt € 15, Schüler € 8

Autorenlesung: „Die Irak-Mission“  von Carola Wegerle (Roman)

Musik: Berivan Kaya & Band

Die junge Ärztin Claire erreicht der verzweifelte Anruf einer Hilfsorganisation. Im Nordirak wird dringend eine Chirurgin benötigt. Sie lässt sich auf diese Mission ein und gerät dabei zwischen die Fronten eines hochbrisanten politischen Ränkespiels.

 

Dienstag, 26. April 2016, 20 Uhr, bosco, Gauting – Eintritt € 9, Schüler € 6

Film: „Bekas“  von Karzan Kader (Schweden/Finnland/Irak 2012)

Zwei Brüder leben als Waisenkinder auf den Straßen des von Saddam Hussein

regierten Iraks. Als sie eines Tages „Superman“ im örtlichen Kino sehen, wird Amerika zur „Stadt ihrer Träume“ – einem magischen Ort, an dem sie unbedingt leben wollen. Sie machen sich auf dem Rücken eines Esels namens „Michael Jackson“ mit einer Landkarte, einem wertlosen Medaillon, Brot und Wasser auf den Weg… Rührend und humorvoll erzählt Karzan Kader von der harten Realität des täglichen Lebens zweier Waisenkinder im Irak.

 

Dienstag, 10. Mai 2016, 20 Uhr, bosco, Gauting – Eintritt € 9, Schüler € 6

Film: „Babel“  von Alejandro González Iñárritu (USA 2006) mit Brad Pitt, Cate Blanchett, Gael García Bernal u.a.

Als Ausblick auf andere „Länder an der Schwelle“ und als filmische Erzählung des abstrakten Begriffs „Globalisierung“ wird zum Abschluss der großartige Episodenfilm „Babel“ des Mexikaners Alejandro González Iñárritu gezeigt – eine fast weltumspannende Geschichte über die unabsehbaren Folgen von Gewalt und Ungerechtigkeit. Ein Schuss in der Wüste von Marokko ist das auslösende Moment einer ganzen Kette von Ereignissen, die vier Schicksale von unterschiedlichen Menschen auf drei Kontinenten miteinander verbindet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.